#4 2011: Mac Miller – Donald Trump

Zweifelsfrei ist Mac Miller derzeit einer der talentiertesten und gefragtesten Rapper. 2011 war so etwas wie sein Jahr. Vorallem mit “Donald Trump” gelang ihm der ganz grosse Durchbruch. Der 19-Jährige hat mit seinem Album “Blue Slide Park” auch direkt eine Number One erzielt. Da ist der Vergleich mit dem Immobilienmogul Donald Trump durchaus berechtigt.

#6 2011: Hoodie Allen – Dreams Up

Hoodie Allen darf natürlich auch nicht fehlen. Sein Mixtape “Leap Year” ist absolut top, aber der stärkste Track war für mich “Dreams Up”, das aber leider bisher nicht mit Video versehen wurde. Erstaunlich finde ich vorallem was Hoodie Allen für einen starken Track mit einem Sample aus dem gelinde gesagt schwachen Song “Whit Nights” von Oh Land gemacht hat. Dafür gibts Platz 6!

#12 2011: Rizzle Kicks – Prophet (Better Watch It)

In meinen die absoluten Überflieger dieses Jahr Rizzle Kicks!!! Jeder Song auf dem Album “Stereo Typical”. Das schaffen nicht viele. Prophet kenne ich seit April und seitdem verfolgt der Song mich regelrecht. Deshalb Platz 12!

Da ich das geniale Video bereits Ende Oktober gepostet habe, hier die accoustic Version!

#13 2011: Asher Roth – Another One Down

Auch Mister Roth war dieses Jahr alles andere als untätig. Am besten hat mir sein Track “Another One Down” gefallen, bei dem er sich Unterstützung von D.A. Wallach von Chester French geholt hat. Der Track hat alles, allerdings rappt Asher noch etwas zu wenig für meinen Geschmack. Dennoch Platz 13.