New stuff

Ich habe in den letzten Tagen wieder einiges gesehen, dazu gibt es hier natürlich die Fotos. So war ich unter anderem am Racecourse in Happy Valley, wobei jedoch leider kein live Pferderennen war, so dass ich wohl oder übel nochmal hin muss. Freitag war ich auf einer netten BBQ-Party und danach auf der LKF unterwegs, war ein richtig guter Abend. Heute bin ich dann nur durch die Gegend gestreift und habe mir vorallem die verschiedenen Parks rund um Central mal etwas genauer angeschaut.

Chinese New Year Fireworks

Ich bin gerade zurück von dem schönen Feuerwerk für das Chinese New Year. Ich habe wieder ein paar Panoramas geschossen und will euch diese nicht vorenthalten.

Chinese New Year

Hier war in den letzten Tagen einiges los. Der Grund: Chinese New Year. Das hatte zum einen fast schon leere Strassen in meinem Viertel und vorallem natürlich einige tolle Events als Konsequenz, die ich mir nicht entgehen lassen durfte. So gab es am ersten Feiertag eine grosse Nightparade und am zweiten dann ein grosses Feuerwerk. Damit haben die Chinesen stimmungsvoll the Year of the Dragon eingeleitet.

What was I up to over the last week?

In der letzten Woche war es ja hier etwas stiller, aber dennoch lag ich nicht (nur) faul rum! Vorallem über die freien Tage fürs Chinese New Year war ich aktiv.

Erst hatten wir allerdings von Roche aus ein Teambuilding Event und haben dafür das Warehouse von DKSH besichtigt. Das war durchaus beeindruckend.

Ansonsten habe ich mich vorallem mal auf der Kowloon Seite (ich wohne Hong Kong Island) umgeschaut. Dort sieht es auch irgendwie gleich ganz anders aus, aber dafür etwas mehr traditionell. Naja seht selbst, was mir dabei so über den Weg gelaufen ist!

 

Ocean Park

Gestern habe ich mit Kathrin den Ocean Park besucht. Vorallem die Pandas und das Aquarium waren natürlich toll, die Achterbahnen waren nicht ganz mit dem  Europapark vergleichbar. Dennoch war es ein cooler Tag und es gab viel zu sehen. Abends habe ich mich noch auf eine Hausparty begeben, auf der ich erste neue Kontakte schliessen konnte und daraufhin sind wir noch in die Stadt in ein paar Bars. Und ganz wie in Deutschland sind wir letztendlich im Maccas gelandet. Anders ist hier nur, dass viele Chinesen zum McDonalds zu gehen um einfach mal etwas zu pennen. Schon sehr gemütlich!

 

Kinoneustart der Woche – Verblendung

Hier in Hong Kong läuft die amerikanische Verfilmung des ersten Teils der Millenium-Triologie von Stieg Larsson schon eine Woche.  Ich habe ihn mir vor einigen Tagen angeschaut und kann berichten: Fesselnder Thriller von Meister David Fincher (Fight Club, Se7en, Zodiac), der sich zu Beginn viel Zeit für die Personenentwicklung nimmt. Danach wirds dafür umso spannender.

 

Panoramas

Ich habe die Gelegenheit genutzt, gleich meinen alten Header, den ich nur “geklaut” hatte, nachzumachen. Ich bin fasziniert, dass es so gut aussieht. Das hat schon was.